Header image alt text

Der Blogtester

Singapur Mitfahrzentralen-Anwendung Ryde führt Brieftasche ein

Posted by admin on 18. Juni 2020
Posted in Bitcoin 

Singapur Mitfahrzentralen-Anwendung Ryde führt Brieftasche für BTC-Zahlungen ein

Die singapurische Mitfahrzentrale Ryde kündigte die Einführung einer eigenen Kryptogeld-Brieftasche an, die die Zahlungen mit Bitcoin für ihren Dienst erleichtern wird.

 die Zahlungen bei Bitcoin Code

Die singapurische Mitfahrzentrale Ryde kündigte die Einführung einer eigenen Kryptogeld-Brieftasche an, die die Zahlungen mit Bitcoin (BTC) für ihren Dienst erleichtern wird.

In einer Ankündigung, die am 17. Juni dem Cointelegraph mitgeteilt wurde, behauptet Ryde, die erste und einzige Ride-Hailing-Anwendung zu sein, die Zahlungen bei Bitcoin Code in ihr Ökosystem integriert. Die Kunden des Unternehmens werden ab dem 22. Juni ihre Fahrten mit Bitcoin bezahlen können.

Weitere Kryptowährungen werden folgen

Die Brieftasche von Ryde, RydePay, ermöglicht es seinen Benutzern, Bitcoin in Ryde-Münzen umzutauschen, um ihr Guthaben aufzufüllen und ihre Fahrten zu bezahlen. Der Umtausch erfolgt zu Marktkursen, ohne Gebühren, und die Ryde-Münzen sind derzeit an den Singapur-Dollar gebunden.

Bitcoin-Einzahlungen in die Brieftasche sind auf einen maximalen Wert von 999 Singapur-Dollar ($715) beschränkt. Darüber hinaus plant das Unternehmen, in Zukunft weitere Kryptowährungen zu unterstützen. Das sagte Firmengründer und CEO Terence Zou:

„COVID-19 hat die Umstellung auf digitale Zahlungen beschleunigt, und Ryde wird in Singapur eine entscheidende Rolle bei der Einführung von Kryptowährungen spielen. […] Da sich die Verbraucher daran gewöhnen, für Ride-Hailing-Dienste über Bitcoin zu bezahlen, gehen wir davon aus, dass dies ein Katalysator sein wird, der die massenhafte Einführung von Kryptowährungen in Singapur vorantreibt.

Krypto als Zahlungsmittel für den Transport

Kryptowährungen werden oft als eine effizientere und nativ digitale Alternative zu digitalisierten Fiat-Geld-Zahlungssystemen wie Kreditkarten vorgeschlagen. Während wir noch in den Anfängen der Einführung von Krypto in alltägliche Transaktionen stecken, haben wir einige Beispiele von Kryptowährungen, die zur Bezahlung von Transporten verwendet werden.

So kündigte beispielsweise die brasilianische Großstadt Fortaleza im Juli 2019 an, dass sie Bitcoin als Zahlungsmittel für Busfahrkarten akzeptieren werde. Seit 2016 akzeptieren auch italienische Taxis Bitcoin als Zahlungsmittel für Fahrten.

Former Coinbase General Counsel Becomes U.S. Comptroller

Posted by admin on 3. Juni 2020
Posted in Bitcoin 

Former Coinbase legal director Brian Brooks is about to take the top job at a major U.S. banking regulator. The first subcontractor and chief operating officer of the Office of the Comptroller of the Currency (OCC) is about to become acting comptroller, as his boss, Joseph Otting, is planning an upcoming departure.

On Tuesday, the political platform Pro reported that Otting resigned after reforming rules designed to prevent financial institutions from discriminating against low-income people and minorities.

He also intends to announce his departure after the new rules are finalized this week. Other newspapers, such as the Wall Street Journal, also reported on Joseph Otting’s plans.

Why is Coinbase hiring so many people before the Halving?

Former Coinbase director
Former Coinbase General Counsel Brooks, as First Deputy, will assume the role of Acting Comptroller of the Currency until U.S. President Donald Trump nominates a permanent candidate and the U.S. Senate confirms it. The OCC is the only entity that ships domestic banks in the U.S.

In this context, it is not clear how long this process could take. In Otting’s case, he was nominated in June 2017 and subsequently confirmed by the U.S. Senate in November of that year. This means that the process could take a few months.

Brooks assumed the role of First Deputy only two months ago, and in his position he has already announced different actions. Among them is his support that could allow Coinbase, and other FinTech, to obtain

  • https://pacenet.eu/en/bitcoin-code/
  • https://pacenet.eu/en/immediate-edge/
  • https://pacenet.eu/en/bitcoin-era/
  • https://pacenet.eu/en/bitcoin-trader/
  • https://pacenet.eu/en/bitcoin-evolution/
  • https://pacenet.eu/en/bitcoin-profit/
  • https://pacenet.eu/en/the-news-spy/
  • https://pacenet.eu/en/bitcoin-circuit/
  • https://pacenet.eu/en/bitcoin-revolution/
  • https://pacenet.eu/en/bitcoin-billionaire/

licenses through a national regime. This, rather than companies securing state-by-state money services business licenses.

Why the interest in cryptography? Brooks is the former legal director of Coinbase’s crypto platform, having left to join the OCC. In recent years, he has also held leadership and advisory roles at Fannie Mae.

Similarly, Brooks served as vice president of OneWest Bank in 2011 and 2014, as well as president and CEO of OneWest in 2010 and 2015. Steven Mnuchin, owner and founder of OneWest, who is now Secretary of the U.S. Treasury, was the person who appointed Brooks to his role at the OCC.