Header image alt text

Der Blogtester

CZ: „Binance hat CoinMarketCap gekauft, überwinde es.“

Posted by admin on 20. Mai 2020
Posted in Bitcoin 

Binance hat CoinMarketCap gekauft, was bedeutet, dass CoinMarketCap Eigentum von Binance ist. Und es ist unabhängig, ja, aber bis zu einem gewissen Punkt . Dies scheint die Essenz der Gedanken zu sein, die der CEO der Börse Changpeng Zhao in einem langen Beitrag in seinem Blog geäußert hat.

Der lange Artikel wurde als Reaktion auf die Kontroverse um die Übernahme von CoinMarketCap durch Binance erstellt, die die Unabhängigkeit eines der bekanntesten Portale für diejenigen, die im Bereich der Kryptowährung tätig sind, untergraben hätte.

CZ strukturiert seine Gedanken, indem er sie in Kategorien unterteilt:

Anschließend analysiert CZ das Konzept der Unabhängigkeit. Im Binance-Ökosystem, das nicht nur den Austausch, sondern auch BNB, Trust Wallet und WazirX umfasst, um nur einige zu nennen, ist jedes Bitcoin Future Team unabhängig vom anderen. Aber es gibt eine Hierarchie und jedes Team hat Ziele zu erreichen. Wenn es keine Fortschritte gibt, wird das Team dafür antworten. Kurz gesagt, dezentral, aber nicht zu viel, so sagt CZ:

„Obwohl wir dezentraler sind als die meisten Organisationen auf dem Planeten, sind wir noch kein reines DAO . Obwohl dies eines unserer langfristigen Organisationsstrukturziele ist. “

In jedem Fall ist Cance der Ansicht, dass Binance ein hohes Maß an Unabhängigkeit besitzt.

Bei Bitcoin Code in Dänemark steigt die Bitmünze

Binance beeinflusst CoinMarketCap?

Das eigentliche Problem in der Beziehung zwischen Binance und CoinMarketCap scheint der Einfluss des Käufers auf das erworbene Unternehmen zu sein.

Auch hier ist die Antwort von CZ klar und in gewisser Weise auch offensichtlich:

„Ja. Ich glaube, ich habe einen gewissen Einfluss. Ich habe regelmäßige Treffen mit allen unseren Geschäftsbereichen, einschließlich CMC, und mache meine Vorschläge basierend auf meiner Erfahrung in der Führung von Unternehmen. Andere könnten fragen: „Wird CZ vorschreiben, wie CMC ausgeführt wird?“ Ich glaube, ich gebe allen unseren Teams große Freiheitsgrade. “

Der auffällige Fall in dieser Hinsicht betrifft die Aktualisierung des Börsenrankings von CoinMarketCap.

Einige Wochen nach der Übernahme fragte Changpeng Zhao seine Twitter-Follower, welche Änderungen sie auf CMC sehen wollten. Der Tweet war nicht zufällig. Laut CZ war dies das Ergebnis eines Treffens mit dem CoinMarketCap-Team, bei dem das Problem angesprochen wurde. Das Treffen endete mit dem Versprechen, eine Umfrage zu starten. Was ein paar Minuten später ankam.

Zeit zum Anhören der Community. Was möchten Sie verbessert, hinzugefügt oder aus @CoinMarketCap entfernt sehen?

Die Umfrage ergab, dass Benutzer gerne sehen würden:

Die Rangfolge der Börsenvolumina, die von gefälschten Volumina gereinigt wurden;
Entfernung von Betrugsprojekten.
In Bezug auf diese Aspekte, insbesondere in Bezug auf den ersten, hat das CMC-Team Maßnahmen ergriffen und das Gesamtranking verbessert. Laut CZ hat das Team zu lange gebraucht.

Bitcoin startet vertikale Rallye auf $11,5K und $12K: Der Aufwärtstrend ist noch nicht vorbei

Bitcoin gewann in Dänemark an Zugkraft und kletterte kürzlich über die 10.000-Dollar-Marke gegenüber dem US-Dollar. Der BTC-Preis befindet sich jetzt in einem starken Aufwärtstrend und könnte bald 11.560 oder 12.100 Dollar testen.

  • Der Bitcoin-Preis zeigt viele positive Anzeichen oberhalb des $9.500-Widerstandsbereichs.
  • Die Bullen konnten den Preis über die 10.000 $-Marke drücken und damit die Türen für eine größere Rallye öffnen.
  • Auf der Tages-Chart der BTC/USD-Paarung (Daten-Feed von Kraken) gab es einen Durchbruch über eine entscheidende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe $9.000.
  • Es ist wahrscheinlich, dass diese Paarung in naher Zukunft weiter in Richtung der Niveaus von $11.000, $11.560 und $12.100 steigen wird.

Der Bitcoin-Preis könnte bald die $11.500 testen.

In diesem Monat begann die Bitmünze bei Bitcoin Code einen starken Aufwärtstrend über den 9.000-Dollar-Widerstandsbereich hinaus. Zuvor konnte sich die BTC gut über dem 8.800 $-Pivot-Level und dem 100-Tage-Durchschnitt der einfachen Bewegung einpendeln.

Sie machte den Weg frei für weitere Gewinne oberhalb der Widerstandsmarken von $9.200 und $9.250. Noch wichtiger ist, dass die Bullen den Preis in den Hauptwiderstandsbereich zwischen $9.500 und $9.600 treiben konnten.

Bei Bitcoin Code in Dänemark steigt die Bitmünze

Während des Anstiegs gab es einen Durchbruch über eine entscheidende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe der $9.000 auf der Tages-Chart der BTC/USD-Paarung. Bitcoin übertraf sogar das 76,4% Fib-Retracement-Level des letzten wichtigen Rückgangs vom $10.579-Hoch auf den $6.423-Tiefststand.
Bitcoin-Preis

Bitcoin-Preis

Der Preis zeigt jetzt viele positive Anzeichen und ist kürzlich über die 10.000-Dollar-Marke geklettert. Der nächste Widerstand wird in der Nähe des $10.579-Schwunghochs gesehen.
10 BTC & 20.000 Freispiele für jeden Spieler in mBitcasino’s Winter Cryptoland Abenteuer!

Der erste wichtige Widerstand für die Bullen könnte jedoch vielleicht nahe der $11.560-Marke liegen. Er repräsentiert die 1,236 Fib-Verlängerungsebene des letzten Schlüsselabfalls vom $10.579-Hoch auf $6.423-Tief.

Weitere Gewinne könnten den Preis in Richtung des Widerstandsniveaus von $12.100 führen. Das Hauptziel für die aktuelle Welle könnte nahe bei $13.000 liegen, da es nahe dem Verlängerungsniveau von 1,618 Fib des letzten Schlüsselabfalls vom $10.579-Hoch auf das $6.423-Tief liegt.

Abwärtskorrektur der BTC?

Der jüngste Einbruch über 9.500 $ und 10.000 $ war signifikant. Sie hat die Türen für eine größere Erholung in Richtung 11.500 und 12.000 Dollar geöffnet.

Daher sind die Chancen auf eine Abwärtskorrektur sehr gering. Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe dem $9.600-Bereich (der jüngsten Ausbruchszone). Weitere Verluste können den Bitcoin-Preis in Richtung des $9.000-Unterstützungsbereichs führen.

Technische Indikatoren:

  • Täglicher MACD – Der MACD gewinnt in der zinsbullischen Zone langsam an Schwung.
  • Täglicher RSI (Relativer Stärke-Index) – Der RSI für BTC/USD liegt jetzt deutlich über dem Wert von 65.
  • Wichtige Unterstützungsniveaus – $9.600 gefolgt von $9.000.
  • Hauptwiderstandswerte – $11.560, $12.100 und $13.000.